Perfekte Haftung

mit dem ENVIROX PREANO - Verfahren

Wie hilft mir das ENVIROX PREANO – Verfahren?

Die Voranodisation gilt allgemein als das beste Korrosionsschutzverfahren vor dem Pulverbeschichten von Aluminium und wird daher unter besonders kritischen Umgebungsbedingungen, wie in Küstenbereichen und im Schwimmbadbau, sehr gerne eingesetzt. Hierzu erzeugt man eine wenige µm dicke, offenporige Oxidschicht die anschließend unverdichtet lackiert wird. Zur Überprüfung der Lackhaftung wird seitens Qualicoat ein Nasshaftungstest gefordert, der mit einem Gitterschnitt abschließt. Falls hierbei schlechte Lackhaftung auftritt, beginnt die Fehlersuche: War es eine unzureichende Spültechnik, eine schlecht ausgebildete Oxidschicht oder vielleicht doch ein Fehler bei der Lackapplikation? Diese Probleme lassen sich vermeiden, wenn man anschließend kurz mit dem ENVIROX PREANO – Verfahren nachbehandelt und so eine verbesserte Lackhaftung ermöglicht. Das Verfahren verfügt über eine Zulassung gemäß Qualicoat (Zulassungsnummer: A-140)

Vorteile:

Einfache Applikation als no-rinse Verfahren

Chromfrei auf Basis von zugelassenen, chromfreien Systemen Alficoat 748 bzw. Alficoat 748/3

Kann sowohl zur chromfreien Vorbehandlung als auch nach der Voranodisation eingesetzt werden

Ein Produkt für zwei Anwendungsbereiche

Verbessert die Haftung von Pulverlack auf voranodisierten Aluminiumoberflächen

Optimiert die Porenspülung und trägt auch zur Verbesserung des Korrosionsschutzes bei

Prozessablauf für das ENVIROX PREANO – Verfahren vor der Beschichtung

Diese Verfahrensweise ermöglicht eine verbesserte Lackhaftung auf voranodisierter und chromfrei nachbehandelter Oberfläche auch bei niedrigen Spülbadtemperaturen und den üblichen Kontaktzeiten. 

Im Anschluss an die ENVIROX PREANO – Behandlung sind zudem keine weiteren Spülschritte notwendig, jedoch optional möglich.

Anwendungsdaten ENVIROX PREANO - Verfahren

Badkonzentration

Kontaktzeit

Temperatur

pH - Wert

Trocknung

3 - 7 g/l Alficoat 748 (Alficoat 748/3)

0,5 -3 Minuten

20 – 30°C

2 – 4

80 - 130°C für 15 – 60 Minuten