Dezember 13

Heißverdichten in neuer Geschwindigkeit – das Fastseal AL Verfahren

Im Anodisierbetrieb benötigt vor allem ein Schritt viel Zeit: das Heißverdichten. Doch das muss nicht sein. Mit dem Fastseal AL Verfahren von Alufinish können Sie viel Zeit im Anodisationsbetrieb sparen. Nachdem 2 Min./µm heutzutage bereits durch geeignete Heißverdichtungsadditive bei gleichzeitig noch akzeptablen Verdichtungswerten möglich sind, erreicht man mit dem neuen FastsealAL – Verfahren (Alfiseal 938) einen weiteren Zeitvorteil. Anodisierte Oberflächen lassen sich mit diesem Verfahren nämlich mit nur noch halber Verdichtungszeit qualitätskonform vorbehandeln.

Dabei bietet das Verfahren noch weitere Vorteile:

  • Alfiseal 938 ist metallfrei und benötigt keine nachträgliche Spülung der Oberfläche
  • Verkürzung der Verdichtungszeit auf bis zu 1 Min./µm, auch bei gefärbten Oberflächen
  • Gute Verdichtungsqualität trotz verkürzter Verdichtungszeiten
  • Verlängerung der Badstandzeit durch „never-dump“ Fahrweise, einfache Filtration
  • Verdichtungsadditiv ist analysierbar für eine qualitätskonforme Anwendung
  • Bei 2 Minuten/µm Verdichtungszeit ist eine Qualanod – konforme Arbeitsweise möglich

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

BUILD ON TRUST

Weitere Artikel: